Autor: Mustafa Acar

CE-KENNZEICHNUNG NACH MASCHINENRICHTLINIE 2006/42/EG

Was ist CE-Kennzeichnung? Die CE-Kennzeichnung ist ein Hauptindikator für die Konformität eines Produkts mit den geltenden rechtlichen Bestimmungen der EU und ermöglicht den freien Warenverkehr innerhalb des europäischen Marktes. Durch die Anbringung der CE-Kennzeichnung bestätigt der Hersteller in eigener Verantwortung, dass das Produkt alle Bedingungen erfüllt, die für die CE-Kennzeichnung...

Teile diesen Beitrag
Übersetzungsgerechtes Schreiben

Übersetzungsgerechtes Schreiben

Übersetzungsgerechtes Schreiben Übersetzungsgerechtes Schreiben – Unter Übersetzung versteht man in der Sprachwissenschaft einerseits die Übertragung eines (meist schriftlich) fixierten Textes von einer Ausgangssprache in eine Zielsprache, sie wird auch als „Übersetzen“ bezeichnet, anderseits versteht man darunter das Ergebnis dieses Vorgangs. Buchtipp: Technische Dokumentation: Übersetzungsgerechte Texterstellung und Content-Management* ANZEIGE Zur besseren...

Teile diesen Beitrag
Kapitelvorschläge für Technische Dokumentation

Kapitelvorschläge für Technische Dokumentation

Die Technische Dokumentation (auch: “Produktdokumentation”) umfasst alle Informationen und Hilfen, die eine Anlage, Maschine, ein Gerät, eine Software oder andere technische Erzeugnisse beschreiben und zu deren Nutzung, Wartung oder Reparatur anleiten. Dazu gehören in der Regel auch Compliance-Dokumente wie die für das CE-Zeichen wichtige Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Texten für die Technik: Leitfaden für...

Teile diesen Beitrag
Standardformulierungen für Bedienelemente

Standardformulierungen für Bedienelemente

Wann ist es besser, vereinheitlichte Begriffe zu verwenden? Und wann ist es besser, Bedienelemente und Aktionen genau zu bezeichnen? Nicht nur viele Benutzer, auch mancher Redakteur gerät angesichts der Begriffsvielfalt ins Straucheln: Da wird geklickt, aktiviert, angewählt, abgewählt oder ausgewählt. Mal laufen auf Rechnern Programme, mal auf Computern, Software, dann wieder laufen...

Teile diesen Beitrag
Terminologie in der Softwaredokumentation

Terminologie in der Softwaredokumentation

Wählen, aktivieren oder Klicken? Welche Regelungen gelten für die Terminologie von Softwaredokumentation und Online-Hilfen? Wann ist es besser, vereinheitlichte Begriffe zu verwenden? Und wann ist es besser, Bedienelemente und Aktionen genau zu bezeichnen? Nicht nur viele Benutzer, auch mancher Redakteur gerät angesichts der Begriffsvielfalt ins Straucheln: Da wird geklickt, aktiviert, angewählt, abgewählt oder ausgewählt....

Teile diesen Beitrag
Sicherheitszeichen

Sicherheitshinweise in Gebrauchsanleitungen

Ein Sicherheitshinweis (nicht Warnhinweis) ist nach EN 82079 eine “sicherheitsbezogene Information, die nach einem sinnvoll organisierten System in einem Dokument oder Abschnitt eines Dokuments gesammelt oder gruppiert sind, um Sicherheitsmaßnahmen zu erklären, Sicherheitsbewusstsein zu wecken und eine Grundlage zur sicherheitsbezogenen Schulung der Nutzer zu schaffen”. Ein Sicherheitshinweis dient dazu Personen und auch andere Lebewesen oder...

Teile diesen Beitrag
Was macht ein Technischer Redakteur?

Was macht ein Technischer Redakteur?

Sie sind technischer Redakteur oder interessieren sich zumindest für technische Redaktion? Vermutlich schon, denn sonst wären Sie nicht hier. Gut für Sie. Technische Dokumentation gewinnt nämlich an Bedeutung. Hochwertige Dokumentation ist ein Qualitätsmerkmal, mit dem sich Unternehmen profilieren können. Technische Redakteure sind also gefragt. Grund genug, einmal genauer hinzusehen, was...

Teile diesen Beitrag
Terminologie der technischen Kommunikation

Terminologie der technischen Kommunikation

Die Terminologie der Technischen Kommunikation hat eine normativen Charakter: In jeder Sprache gibt es pro Eintrag genau eine Vorzugsbenennung; diese sollte immer verwendet werden. Die Benennungen, die Einzelfällen auch verwendet werden dürfen, erhalten das Attribut “erlaubt”. Die nicht zu verwendenden Benennungen erhalten dagegen das Attribut “abgelehnt”. Status einer Benennung bevorzugt...

Teile diesen Beitrag
Beispiel für ein Jobprofil

Beispiel für ein Jobprofil

Profil – Junior Technischer Redakteur Kurzbeschreibung Der Junior Technischer Redakteur ist am Erstellungsprozess der Informationsprodukte beteiligt. Dabei übernimmt er vor allem die Inhaltsbeschreibung. Hauptaufgaben Umgang mit Rechten und Normen, zusätzliche Normenrecherche Planungstätigkeiten zu den eigenen Aufgaben Informationsbeschaffung Inhaltserstellung mit der dazugehörigen Tool-Kenntnis Archivierung der erstellten Inhalte Feedback zu erstellten Inhalten...

Teile diesen Beitrag